Bücher der Verlage

Christiane Hedtke Diese rasende PulsModerne Lyrik über die Zeit und das Leben.
Christiane Hedtke schlüpft in verschiedene Identitäten und verdichtet die gemachten Erfahrungen treffsicher in sensiblen Texten. Die Gefühle, die sie freilegt, hält das Leben für alle bereit - die unerwartet positiven Überraschungen wie die unerhörten Zumutungen.
En passant entlarvt sie den Konsumterror, die Vereinnahmung durch Gesundheits- oder Fitnesswahn, den Jugendwahn. Sie hält dagegen, denn kein Alter schützt vor rasendem Puls, vor Verliebtheit, Leichtsinn und Lebenslust. Eine herrliche Tatsache!

Christiane Hedtke, geboren 1949, Sonderschulpädagogin.
Schon als Kind liebte Christiane Hedtke die Geschichten ihres Großvates, des Dichtes und Malers Ernst Eimer. So ist es denn auch nicht verwunderlich, dass ihre früh entwickelte Liebe zur Lyrik die Zeit überdauert hat. Besonders Erich Fried, Rose Ausländer und Hilde Domin, Hedtkes Lieblingslyriker, haben sie geprägt. Ihr wichtigster Beweggrund zu schreiben, geht auf diese drei SchriftstellerInnen zurück: »Dass auch unser Alltag reich an Wunderbarem ist, wenn wir es nur zu sehen vermögen und offen genug sind, ihm zu begegnen, möchte ich mit meiner Lyrik ausdrücken.«
Zahlreiche Veröffentlichungen.

Das Buch ist erschienen im Verlag Kleine Schritte