Bücher der Verlage

Vulkanland

Hier stehen die Berge der Vulkaneifel zum Portrait.
Ihr Fotograf Eddi Meier w
ählt die Augenhöhe als Position für seine Kamera. Sie blicken zu ihm zurück und offenbaren ihre einzigartige Aura, ihre Rauheit und Zartheit. Durch seine Fotografien schaut er auf das noch Vorhandene und bereits Verschwundene dieser besonderen Landschaft. Zugleich stellt er mit künstlerischem Blick die Frage,

was aus ihr wird, wenn der Mensch weiterhin Hand an sie legt und ihre Berge unermüdlich abträgt. Wird es auch in Zukunft noch ein Vulkanland geben, zu dem wir hingehen, es anschauen und in ihm verweilen können?

Eddi Meier ist in Berlingen in der Vulkaneifel aufgewachsen und fotografiert seit einem knappen halben Jahrhundert mit nicht nachlassender Leidenschaft. Im Hauptberuf Diplomkaufmann, gilt seine Passion in der Freizeit vor allem der künstlerischen Schwarzweiß-Fotografie.

Das Buch ist erschienen in der Edition Bildperlen