Bücher der Verlage

SchrottanikSchrott und Botanik. Dies sind zwei wesentliche Pole, die im Schaffen Georg Wittwers immer wieder aufs Neue bedeutsam werden in ihrem Vergehen und Werden. Ebenso fasziniert ihn die Kuriosität des weggeworfenen, verworfenen und verbrauchten Materials des stetig produzierenden Menschen, wie dessen eigenwillige Beziehung zu einer wachsenden, blühenden und schöpferischen Natur. Bildhauerisch tiefsinnig und hintergründig verwandelt.

Georg Wittwer wurde 1959 in Koblenz geboren. Zunächst war er Gärtner, zuletzt im Botanischen Garten in Bonn. Dann Studium der freien Kunst, Fachrichtung Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf, wurde Meisterschüler bei Tony Cragg, seither arbeitet er als freischaffender Künstler. Er lebt in Bereborn, im Herzen der Vulkaneifel.

Das Buch ist erschienen im Eifelbildverlag