Bücher der Verlage

Georg Tesch Gestern ist heuteEntstanden sind die Geschichten dieses Buches, seit Gerd Tesch als Vorleser in Altenheimen unterwegs ist. Die Texte hat er einigen Themengebieten zugeordnet. Den roten Faden, den sich manch ein Leser vielleicht wünscht, den gibt es in den Köpfen der Zuhörer in einem Altersheim meist nicht mehr. Die Texte umkreisen die existenzielle Frage: Was ist wirklich wichtig? Die gemeinsame Reise in die Geschichten, die das Leben schreibt, führt in ein spannendes Gestern, das nie nur gewesen ist, und in ein abenteuerliches

Morgen, das nie nur sein wird.
Diese Zeit mit den alten Menschen hat sich für ihn zu einer Entdeckungsreise entwickelt und ist für alle Beteiligten wichtig und wertvoll. Was hätten diese unterschiedlichen Charaktere, die ihm gegenübersitzen, nicht alles zu erzählen! Wie viele – auch ungelebte – Leben verbergen sich hinter verschlossenen Lippen! Darum hofft der Autor auf viele Nachahmer und möchte dazu mit seinen Geschichten eine Vorlage bieten.

Das Buch ist erschienen im Kontrast Verlag