Bücher der Verlage

Klaus Dieter Regenbrecht Die selige Verzückung th Roman über Romantik, Liebe und Landschaft. Zwei Paare stehen im Mittelpunkt der Handlung, Malin und Robert, Biene und Fred. Malin, 45, Single und Lehrerin an einem Wiesbadener Gymnasium, lernt Robert, auch Professor X genannt, während einer Exkursion mit ihrem Deutschkurs kennen. Er ist Romantikfachmann und Inhaber eines Buchladens.
Biene, Mitte 50, die Freundin Malins, ist mit Fred verheiratet, mit dem sie mitten in einer Ehekrise steckt. Fred ist Journalist bei einem

Frankfurter Hochglanzmagazin und schreibt mit seiner jungen Kollegin Kira an einer Serie über Liebe und Dating heute. Die beiden erleben als Recherche-Höhepunkt eine Venezianische Nacht in einem Swinger-Club, bei der alle Teilnehmer maskiert auftreten. Die Romantik ist nicht nur Thema, sowohl Malin als auch Robert und Fred beschäftigen sich mit dieser literarischen Epoche, sondern Figuren aus der Geschichte der Romantik treten am Ende auf: Ricarda Huch und Caroline Schlegel-Schelling, E.T.A. Hoffmann und Clemens Brentano.
Ein weiteres Thema, das bei allen Personen hineinspielt, ist die oft komplizierte Familiengeschichte, die Generationen zurückreicht, aber die handelnden Personen dennoch in Atem hält. Die romantischen Schauplätze sind die Loreley, das Kloster Eberbach, Königstein und ein Swinger-Club.
Ein Roman, der die romantischen Momente in unserer Zeit des Speed-Datings und der Partnerbörsen im Internet aufspürt.

Das Buch ist erschienen im Tabu Litu Verlag