Bücher der Verlage

Michael Hackethal Libero thDer Tod macht keine Ausnahme. Libero ist der Deckname eines Killers. Nur zwei Menschen kennen seine wahre Identität. Aber auch Killer sind Menschen, und Menschen sind sterblich. Mit einer tödlichen Diagnose tritt er seinen letzten Job an, der ihm eigentlich das Geld für die Rente bringen sollte. Zunächst will er ihn wie gewohnt erledigen, doch dann findet er heraus, dass er einen 18-Jährigen beseitigen soll, um die schmutzigen Geschäfte reicher Leute zu schützen.
Er trifft eine folgenschwere Entscheidung und wird plötzlich


selbst zum Gejagten. Seine Gegner sind einflussreich, zugleich setzt die Erkrankung dem Libero immer mehr zu. Aber er ist zäh – und er steckt voller Überraschungen.

Michael Hackethal hat als Kellner, Pförtner, Tauchlehrer, Steinmetz, Krankenpfleger, Verleger, Journalist und Lehrer gearbeitet. 2013 wandte er sich dem literarischen Schreiben zu.
»Libero« ist sein zweiter Roman. Er lebt im Rheinland und schreibt Romane und Kurzgeschichten.

Das Buch ist erschienen im Rhein-Mosel-Verlag