Startseite

Die einen bevorzugen eBooks, die anderen wollen lieber Bücher aus Papier. Immerhin sind die elektronischen Bücher zu einer festen Größe geworden. Ihr Umsatzanteil am Buchmarkt lag im vergangenen Jahr bei 4,3 Prozent, d. h. in Deutschland wurden rund 30 Millionen eBooks gekauft. Deutlich rückläufig hingegen ist die Zahl der eBook-Reader. Hier findet eine Verlagerung auf andere Hardware statt, insbesondere Tablet PCs und große Smartphones dienen momentan bevorzugt als Lesegeräte. mehr bei faz.net