Bücher der Verlage

Marie Sophie Michel Dreiig Briefe an den Sommer Cover KopieDie Novelle hat eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte: Sie entstand aus den Einträgen der Autorin im Trauerblog der Süddeutschen Zeitung, die sie als Briefe an ihren Mann nach dessen Tod dort niederschrieb. Aus diesen Briefen an den Sommer - gemeint ist sowohl die Jahreszeit als auch der Ehemann, der den Nachnamen Sommer trug - entwickelte sie eine gefühlvolle und in keiner Sekunde rührselige Erzählung über einen Abschied, der kein Abschied ist.

Vulkanland

Hier stehen die Berge der Vulkaneifel zum Portrait.
Ihr Fotograf Eddi Meier w
ählt die Augenhöhe als Position für seine Kamera. Sie blicken zu ihm zurück und offenbaren ihre einzigartige Aura, ihre Rauheit und Zartheit. Durch seine Fotografien schaut er auf das noch Vorhandene und bereits Verschwundene dieser besonderen Landschaft. Zugleich stellt er mit künstlerischem Blick die Frage,

Pater Franklin RodriguesEine Vision. Eine Mission. Ein Leben. - 50 Jahre Priesterjubiläum, das ist Grund genug, auf ein tatenreiches Leben zurückzublicken.
Aus gelebter christlicher Überzeugung und tätiger Liebe zu den Menschen gelingt es dem indischen Pater Franklin Rodrigues über Jahrzehnte hinweg, immer mehr Menschen mithilfe schulischer Bildung, Gemeinschaft und dem Sinn für menschliche Werte, einen Weg aus der Sackgasse der gesellschaftlich forcierten Unmündigkeit in ein selbstbestimmtes Leben zu öffnen. Zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung

Kriemhild und ihre Brder

Kriemhild von Burgund, die Schwester der Könige Gunther, Gernot und Giselher – sie sucht in einer von Männern dominierten Welt voller Machtspiele und Intrigen ihren eigenen Weg.
Nach einem furchtbaren Albtraum fasst die junge Prinzessin den Entschluss, niemals einen Mann zu heiraten. Doch als eines Tages Siegfried von Xanten in Worms erscheint, ist plötzlich alles anders. Aber Siegfried ist nicht nur ein strahlender Held, er hat auch seine düsteren Seiten. Was will Siegfried wirklich? Welche Geheimnisse hütet er? Und

Friedolin 3 Was machst du mit deiner Angst

In diesem Abenteuer von Friedolin steht die Einschulung an. Der kleine Fisch hat viele Fragen: Werde ich neue Freunde finden? Sind die Lehrer nett? Plötzlich hat er so viel Angst, dass er sich morgens im Bett versteckt. Sein Vater, der früher auch oft Schulangst gehabt hatte, erinnert sich in diesem Moment an ein Geschenk von Friedolins Opa, das ihm damals geholfen hatte, mutiger zu werden.

Verschenk Calender 2019

Der Taschenkalender erscheint bereits im 35. Jahrgang und ist bekannt für seine abwechslungsreiche Mischung aus zeitgenössischen Gedichten und Bildern. Von Alltagssituationen über Liebe und Natur z. B., über Politik bis hin zur Zeit wird eine große Bandbreite dessen thematisiert, was das heutige Leben ausmacht. Die Auswahl der Texte und Bilder folgt dem Jahresrhythmus - oder hält auch mal ganz bewusst dagegen, als Zäsur, zum Aufrütteln. Der Verschenk-Calender fördert Erinnerungen zutage, spielt mit der Fantasie, gibt Anstöße - und er bezieht

Die Sonntage von Duisburg BeeckDuisburg-Beeck: Bindestriche machten von vornherein alles kompliziert. Von der 5. Klasse an, die dann auch nicht Klasse 5 hieß, sondern Sexta, ging ich aufs Max-Planck-Gymnasium, wechselte nicht wie der Vater früher zur namenlosen Knaben-Realschule. Einen Namen haben, ein »Begriff« sein, von Anfang an eingebunden sein, gebunden an einen Ort, ein Vorleben, einen Familienbetrieb: Herren-, Damen- und Kinderkleidung stand da öffentlich lesbar geschrieben, unweit der August-Thyssen-Hütte und nahe der König-Brauerei.

Beziehungsguide Mensch Hund

Tipps für ein harmonisches Zusammenleben. Dieser praxisnahe Ratgeber gibt dem Leser alle Informationen an die Hand, um einen partnerschaftlichen Alltag mit seinem Hund aufzubauen und aufrecht zu erhalten. Dabei werden die unterschiedlichen Weltanschauungen und Erwartungen von Menschen und Hunden, die des Öfteren zu Konflikten führen, niemals außer Acht gelassen und gut umsetzbare Kompromisse beschrieben, die das Wohlbefinden beider Seiten garantieren.
Viele hilfreiche Bilder über Hundeverhalten und Körpersprache sowie Arbeitsblätter

Sagenhaft Eifel Bd. 3 Ich Reich der Matronen

Im Eifeldorf Nettersheim geht es nicht mit rechten Dingen zu! Unheimliche Gestalten schleichen des Nachts durch die Gänge des Internats Krähenfels, sogar die Lehrer wissen nicht mehr weiter. Unterstützt von ihrem Freund Pikrit machen sich die Zwillinge Lena und Elias auf die gefährliche Jagd nach Antworten. Im Schatten der Matronentempel, in den Tiefen der Kakushöhle und hinter den Mauern des Klosters Steinfeld kommen sie einem alten Eifler Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Region bedroht. Können die Zwillinge

Auf die Socken machenHubert vom Venn, Arne Houben, Kurt Schreiber und Dirk Neuss haben gemeinsam ein sehr ausgefallenes Buch herausgegeben: "... auf die Socken machen. Eifelbuch mit bewegten Bildern".
Dieses Eifelbuch ist ein echter interaktiver Reiseführer. Zu allen Kapiteln des Buches gibt es einen eigenen Film, den das Autoren-Team auf den Portalen des Internet-TV-Senders MON TV veröffentlicht hat. Hier lassen sich die Bilder im Buch ohne Umweg sofort zum Leben erwecken.

Radio aktiv

Persönlicher Bericht von einem Wendepunkt der Mediengeschichte, aufgeschrieben von einer Akteurin. Sie war dabei, als das private, kommerzielle Radio und Fernsehen entstand, mit dem für Deutschland entscheidenden Kabelpilotprojekt in Ludwigshafen im Orwell-Jahr 1984. Mit Offenem Kanal und Vernetzung war es auch eine Probe für das heutige Internet. Zunächst erzählt Hildegard Springer von der Zeit, in der es nur den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gab: Während ihrer Jugend unter schwierigen Bedingungen nach dem Zweiten Weltkrieg hat das Röhren-Radio

Feldstudien auf der Hundewiese

So sehr wir unsere Hunde auch mögen und umsorgen: Vieles von ihrem Verhalten bleibt uns rätselhaft. Warum wälzen sie sich gern in stinkendem Unrat? Warum spielen sie mit dem einen Kumpel ausgelassen Nachjagen, während sie sich vor dem anderen ängstlich auf den Rücken werfen? Warum spiegeln Hunde so oft das Verhalten ihrer Besitzer? Was geht in den Köpfen unserer Hunde vor – und wie viel davon können wir verstehen?
Fast alle Antworten auf diese und Fragen finden sich auf Mark Bekoffs liebstem

Marion Bischoff und Gabi Schmid Lichter im Advent Adventskalender

Der etwas andere Adventskalender
Süße Glocken, Baseler Herzen, ein Wunschbriefkasten, geheimnisvolle Glasmacher und Engel überall – kommen Sie mit auf eine Reise ins russische Niemandsland, besuchen Sie eine Nordseehallig und die Berge oder starten Sie mit dem Weihnachtsmann zum nächsten Einsatz. Möchten Sie wissen, wohin die Kinderlein kommen sollen und was es mit den Winterfeen auf sich hat? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie!
Die beiden Herausgeberinnen Marion Bischoff und Gabi Schmid haben

Bönnen und Nagel In Worms ist keine Fensterschreibe gesprungenRevolution, Kriegsende und Frühzeit der Weimarer Republik in Worms 1918–1923.
Kriegsende und Revolution, Beginn der Republik und französische Besetzung haben auch für Worms fundamentale Bedeutung. Der vorliegende, vom Stadtarchiv verantwortete Sammelband beleuchtet fundiert, materialreich und reich illustriert zentrale Fragen im Übergang von der Monarchie zur demokratischen Ordnung 1918/1919 auf lokaler Ebene, eingebettet in überörtliche Zusammenhänge. Erfahrene Autorinnen und Autoren blicken dabei zugleich auf reicher Quellenbasis auf die Anfangsjahre der Weimarer Republik.

Tillmann und TheresDas geschriebene Wort lässt Liebe entstehen. Zwei Menschen begegnen sich im Internet. Der frisch pensionierte Lehrer Tillmann Lenz lebt in Ludwigshafen auf der Parkinsel und lernt über ein Poesieforum online die Studentin Theres Winterfeld kennen.
Durch ständigen, schriftlichen Dialog entwickelt sich über Monate eine Beziehung, die bewusst keinem der beiden preisgibt, wie der oder die andere überhaupt aussieht.